Kräuternest BLOG

Autschbalsam im Kräuternest

Iris Lins

Autschbalsam im Kräuternest

Der Autschbalsam gehört seit der ersten Stunde zum Kräuternest. Und weil sich die Rezeptur einfach bewährt hat, haben wir in den letzten Jahren auch gar nicht viel daran verändert. Viele Kräuter-Interessierte haben vor dem Salbenrühren großen Respekt. Dabei ist es wirklich kinderleicht. In der einfachsten Salben-Variante brauchst du nur 3 Zutaten: Öl, Bienenwachs und Kräuter. Die Kräuternest-Variante kommt mit Spitzwegerich und Gänseblümchen aus. Ab und zu tun wir noch eine Prise Ringelbumen mit rein. Eine der meist gestellten Fragen ist die nach dem "richtigen Öl" - die ist gar nicht so einfach zu beantworten, weil da jede und jeder seine eigenen Vorlieben...


Tee in der (Fuß-) Badewanne

Iris Lins

Tee in der (Fuß-) Badewanne

Für manche klingt es vielleicht etwas verwunderlich, wenn ich von Badetee spreche. Dabei sind Kräuter in der Badewanne nichts anderes, als eine riesige Tasse Tee. (Ein -zugegebenermaßen - leichter Tee).  Mein erstes Glas mit Badetee habe ich gemischt, als ich wieder einmal meine Tee-Schubladen ausgeräumt habe. Zu einer Zeit, in der ich mit dem Ablaufdatum bei Teekräutern noch etwas kleinlicher umgegangen bin. Weil ich die guten Kräuter aber nicht wegschmeißen wollte, habe ich sie einfach mit Salz gemischt und in ein großes Rex-Glas gegeben. Mittlerweile weiß ich, das auch Mehle einen hervorragenden Pflege-Effekt auf unsere Haut haben. Und von daher...


Von Zitronenmelisse und Liebeskummer

Iris Lins

Von Zitronenmelisse und Liebeskummer

Scho wieder Herbscht! ...Und schon fürchten sich manche vor den nebligen November-Tagen. Aber bei uns im Ländle sind wir Wetter-technisch ware Glücks- oder wohl eher Sonnenkinder - bei den Temperaturen. Ich habe im Kräuternest-Blog bereits einmal über die Melisse und ihre Vielfältige Anwendung geschrieben - doch ich finde, sie gehört einfach in den Teeschrank - und deshalb bekommt sie heute nochmals ein wenig Aufmerksamkeit von mir - und ich hoffe auch von dir! Die Zitronenmelisse ist mir aus meiner Kindheit vor allem als Sirup in Erinnerung. Wenn die Tante wieder im Garten rum gewuselt ist und es danach wieder "diesen...


Warum ich losen Tee besser finde als Tee im Teebeutel ODER: Warum ich kein Plastik im Tee will

Iris Lins

Warum ich losen Tee besser finde als Tee im Teebeutel ODER: Warum ich kein Plastik im Tee will

Warum gibt es die Kräuternest-Tees nicht im Teebeutel? Das wäre doch viel bequemer? Dann wäre der Tee sogar noch günstiger! Oder? Aus aktuellem Anlass und weil ich öfters mit dieser Frage konfrontiert werden, möchte ich heute ein paar Gedanken dazu mit euch teilen. Als ich mich entschlossen habe, Kräuternest-Tees zu produzieren, motiviert durch meinen Neffen, wollte ich Kräuter mindestens in Bio-Qualität und in loser Form zu zwei feinen Teesorten für die ganze Familie mischen. Natürlich bringt das einen viel höherer Kostenaufwand mit sich, wenn ich mich für Bio und lose entscheide. Vor allem aber was die Lieferanten-Suche anbelangt ist es...


Sommerzeit ist Lavendelzeit

Iris Lins

Sommerzeit ist Lavendelzeit

  „Lavendel wäscht Körper und Seele rein, vertreibt trübe Gedanken und stärkt das Ich“ Im Süden Frankreichs ist der Lavendel beheimatet. Aber auch bei uns blüht es vielerorts im schönsten violett und es liegt herrlicher Lavendelduft  in der Luft. So auch bei uns im Kräuternest, denn erst kürzlich sind wir von unserer Lavendelernte zurückgekehrt und dürfen diesen nun für unsere Traumkissen trocknen lassen. Verwendung                                                                             ...