Stiefmütterchenessig – die herbstliche Variante des Veilchenessigs

Veilchen Essig Rezept - Unser Kräuternest

Das brauchst du:

  • 1 Schraubglas mit ca. 100 ml
  • 100 ml Weißweinessig
  • 10 Blüten vom Stiefmütterchen

 

Die Blüten locker in das Schraubglas füllen, den Essig dazugeben, an einen hellen Platz stellen und zumindest 2 Wochen stehen lassen. Danach kann der Essig abgeseiht werden. Die Blüten können auch im Essig bleiben und kommen bei der Salatzubereitung einfach mit in den Salat.

Wer keine eigenen Stiefmütterchen im Garten hat, geht zum Gärtner seines Vertrauens, hier ist wichtig: Sie sollen nicht gespritzt bzw. eben "essbare Blüten" sein.

Veilchenessig Rezept - Unser Kräuternest

Der Essig färbt sich dann je nach Farbe der Blüten: Ich mag gerne die dunkel-lila Blüten, dann bekommt der Essig ein richtig schönen lila Farbton. Der Essig sieht übrigens nicht nur nett aus, sondern schmeckt auch lecker - er bekommt eine schöne fruchtige Note.