Natur mit allen Sinnen erleben - Faszination Kräuter entdecken

rezepte-und-kreatives

Feen-Tanz zwischen Waldmeister & Sauerklee

Iris Lins

Waldmeister in voller BlüteHeute war Leo wieder auf Streifzug im Wald. Die Woche war anstrengend und er braucht ein bisschen Ruhe, um seinen Gedanken in Ruhe freien Lauf zu lassen. Im Buchenwald entdeckt er einen magischen Waldmeister-Platz unter einer weit ausladenden Buche. Schattig, so wie es das zarte Pflänzchen gerne mag. Die kleinen Blüten, die aussehen wie Sterne, recken ihre Köpfchen frech in die Höhe und laden Leo ein, sich neben ihnen unter der großen Buche hinzusetzen und ein wenig zu verweilen. Als er klein war, erzählte ihm sein Großvater die Geschichte vom Elfenkönig und seiner Königin: Im Frühling, wenn der Waldmeister seine Stern-förmigen Blüten entfaltet, ist immer der Zeitpunkt des großen Mai-Tanzes gekommen: Das Feenvolk trifft sich nach dem langen Winter und feiert den Frühling in all seiner Pracht. Dafür sucht es sich verborgene, magische Plätze mit Waldmeister und Sauerklee, damit sie nicht von Menschen oder anderen komischen Gestalten entdeckt werden. Die betörenden Pflanzendüfte lassen die Feen wild feiern und ausgelassen tanzen. Doch wenn ein Menschenkind versucht, sich hinter dem Sauerklee zu verstecken und vom Elfenkönig entdeckt wird, packt er seinen gläsernen, mit roten und blauen Steinen verzierten Schnecken-Stab und verwandelt es in ein Rotkelchen. Deshalb tun die Menschenkinder gut daran, sich mindestens hinterm Farn zu verstecken, denn schon manch einer wurde in ein Feen-tragendes Rotkelchen verwandelt, weil es sich zu nahe ans Nachtvolk heranwagte...

Älterer Post Neuerer Post