3. Vorarlberger Kräutertage - 11.-13. November 2021

 

Regionale Heilkunde aus dem Alpenraum und die Traditionelle europäische Medizin (TEM) gewinnen an Bedeutung. Denn sie waren immer das, was heute wieder gefragt ist: Ganzheitlich. Nicht nur die Krankheit oder ein Symptom werden behandelt, der ganze Mensch wird angesehen und auf allen Ebenen kuriert. Und das nicht nur mit medizinischen Zubereitungen, sondern auch Aspekte wie Ernährung, Bewegung oder Lebensordnung dienen dazu, dem Mensch zu mehr Wohlbefinden zu verhelfen. Im Rahmen der Kräutertage bringen uns erfahrene Kräutermenschen in Vorträgen, Praxis-Workshops und Naturgängen die richtige Verarbeitung und Verwendung von Heilpflanzen näher und inspirieren uns zu kreativ-kunstvollen Pflanzen-Kunstwerken.

Kleines Wohlfühl-Paket für den Winter - Domino in Frastanz, 18.10.2021

Gerade in der kalten Jahreszeit tun unserer Seele kleine Streicheileinheiten besonders gut. In der Kräuterwerkstatt rühren wir ein paar wohltuende Kräuter mit wertvollen Zutaten wie Honig und Essig zu einem Sauerhonig, der das Immunsystem unterstützt. Ausserdem mischen wir individuelle Bade-Tees mit Mehl und stimmen uns mit einem wärmenden Gewürzbalsam schon auf die langen Winterabende ein.

Lehrgang: Mit Kindern durch das Kräuterjahr

Es ist ganz einfach, Kinder für Wildpflanzen zu begeistern. Sie neugierig zu machen für das, was die Natur für uns bereithält und für damit verbundene Werte wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Im Rahmen des Lehrgangs "Mit Kindern durch das Kräuterjahr" machen die Kräuterpädagoginnen Iris Lins und Sieglinde Ettl allen Teilnehmenden die Natur begreifbar: